Specials
Dauer: 00:00

Vater unbekannt: Die Geschichte eines Kriegskindes

Paul Schmitz ist ein Kriegskind. Geboren 1945, Vater unbekannt. Seine Mutter liebte einen amerikanischen Soldaten, der in Sourbrodt stationiert war. Aus dieser Beziehung wurde Paul Schmitz geboren.

Seinen Vater hat Paul Schmitz nie gekannt. Erst 60 Jahre nach dem Krieg hat er den Mut gefunden, seine Identität zu erforschen und nach seinem Vater zu suchen. Die Recherchen dauerten fünf Jahre. Sie endeten in den USA …

Das BRF-Fernsehen erzählt die Geschichte dieses Kriegskindes in der Filmdokumentation „Vater unbekannt“, die am Mittwoch, 20. Juni und am Freitag, 22. Juni, jeweils um 18 Uhr im Anschluss an die Sendung „Blickpunkt“ ausgestrahlt wird. Das BRF-Fernsehen ist zu sehen im Kabel, auf BelgacomTV (Kanal 282).

Zurück zur Übersicht der Videos