Reportagen
Dauer: 00:00

Wege der Hoffnung: Ostbelgier mit Aktion Damian in Nicaragua

Sie sind krank, sie sind mittellos und sie leben im zweitärmsten Land Mittelamerikas: in Nicaragua. Dort kämpft die belgische Hilfsvereinigung "Aktion Damian" aktiv gegen die Armutskrankheiten Tuberkulose und Leishmaniose. Drei Schüler und drei Lehrer aus Ostbelgien sind mit "Aktion Damian" nach Nicaragua gereist. Sie haben Menschen getroffen, die mit knapp zwei Dollar pro Tag überleben, sie haben erlebt, wie neben dem Elend auch Würde und Hoffnung bestehen. Eine Reise der Extreme und der Emotionen.

Zurück zur Übersicht der Videos