Specials
Dauer: 00:00

Canvas Collectie – Collection RTBF – BRF-Sammlung

Das BRF-Fernsehen zeigt am 30. Juni und 1. Juli die Vorauswahl im IKOB Eupen und die Vernissage der Endausscheidung im Bozar in Brüssel.

Vor der Sommerpause wiederholt das BRF-Fernsehen zwei Filmbeiträge im Rahmen der sehr erfolgreichen Ausgabe Canvas Collectie 2012: Am Samstag die Vorauswahl im IKOB in Eupen und am Sonntag die Vernissage im Bozar mit insgesamt 230 Werken in Brüssel.

Über 6000 Künstler haben am nationalen Kunstwettbewerb Canvas Collectie/La Collection RTBF/BRF-Sammlung teilgenommen. Zum ersten Mal mit von der Partie war in diesem Jahr auch die Deutschsprachige Gemeinschaft. Der BRF hat die Vorauswahl im Eupener IKOB-Museum – mit viel ostbelgischer Beteiligung – aufgezeichnet. In der 45-minütigen Sendung hat BRF-Reporter Adrian Küchenberg vier der Künstler außerdem in ihrem Atelier besucht. Dabei handelt es sich um die Künstler Stephanie Krings (Roedgen), Didier Scheuren (Thommen), Vera Hilger (Hauset) und Romain Van Wissen (Membach), der es mit seinem Bild „Quartier libre“ in die Endausstellung im Bozar geschafft hat.

Insgesamt acht IKOB-Künstler sind für Bozar ausgesucht worden. Dazu gehören neben Van Wissen der Preisträger Ignace Van Ingelgom aus Gent, der für seine provokativ-ironische Performance “Now or never” den Großen Preis der Canvas-Kolletion bekommen hat, Laurent Davids aus Eupen, Alexia Creusen aus Lüttich, Jan Alimohammadian aus St. Vith, Françoise Calonne aus Tervuren, Nadia Kever aus Brüssel sowie Julien-Stéphane Buchem aus Theux.

Der Bericht über die Vorauswahl im IKOB mit den Künstlerportraits ist zu sehen am Samstag, 30. Juni und der Beitrag über die Vernissage im Bozar wird am Sonntag, 1. Juli ausgestrahlt, jeweils um 09.45 Uhr, 13.45 Uhr und 17.45 Uhr im BRF-Fernsehen – im Kabel, auf BelgacomTV (Kabel 282) und online auf brf.be.

Mehr auf ikob.be und canvascollectie.canvas.be.

Vom 2. Juli bis 2. September macht das BRF-Fernsehen Sommerpause.

Zurück zur Übersicht der Videos