Beiträge
Dauer: 00:00

Frauen im Ostkongo: Ausstellung in der Lütticher Uni

Bei Krankheit einen Arzt in der Nähe zu haben, im Notfall versorgt zu werden oder ein Krankenhaus aufzusuchen - das gehört für uns zum Standard. Ganz anders in Ländern wie der Demokratischen Republik Kongo. Dort ist die medizinische Versorgung katastrophal. Vor allem im Osten Kongos beherrschen Gewalt, große Armut und soziale Probleme das Leben. Die Leidtragenden sind meistens Frauen und ihre Kinder. Ihnen widmet sich eine Fotoausstellung in der Lütticher Universität.

Zurück zur Übersicht der Videos