Beiträge
Dauer: 00:00

4N-Mode: Auf den Leib geschneidert

Mehrere Jahrhunderte war Eupen die Stadt des feinen Tuchs. Von der ruhmreichen Geschichte zeugen zahlreiche Fabrikbauten. Die letzte von ihnen schloss 1989. Heutzutage entsteht in Eupen kein feines Tuch mehr, aber dafür feine Mode. Es ist die Erfolgsgeschichte einer ukrainischen Migrantin, die vor 20 Jahren nach Eupen kam und jetzt gemeinsam mit einem Baelener Ehepaar ein Mode-Label gegründet hat.

Zurück zur Übersicht der Videos