Beiträge
Dauer: 00:00

9/11 vor 20 Jahren: Interview mit Professor Ralph Rotte

Am Samstag ist es auf den Tag genau 20 Jahre her, dass sich die terroristischen Anschläge in New York ereigneten, bei denen zwei Flugzeuge in die Tower des World Trade Centers geflogen sind. Mehr als 3.000 Menschen kamen damals bei den Anschlägen vom 11. September ums Leben. Und nun vor wenigen Wochen dann der Entschluss der US-Regierung, die Truppen in Afghanistan abzuziehen. Über beides sprechen wir mit Ralph Rotte, Professor für Internationale Beziehungen an der RWTH Aachen.

Zurück zur Übersicht der Videos