Beiträge
Dauer: 00:00

Baumpflanzung in der Eupener Simarstraße: Eiche ersetzt Blutbuche

Vor mehr als einem Jahr wurde in Eupen, unweit des ehemaligen Kurhauses an der Simarstraße, eine 130 Jahre alte Blutbuche gefällt. Als Grund wurde Pilzbefall angegeben. Diese drastische Veränderung im Landschaftsbild wurde nun korrigiert. Die Gemeinschaft der Franziskanerinnen von der Heiligen Familie hat einen Ersatzbaum gestiftet, der am Mittwoch eingepflanzt wurde.

Zurück zur Übersicht der Videos