Beiträge
Dauer: 00:00

Welche Rolle Hoffnung und Glaube in Kongos Unabhängigkeit spielten

Vor 60 Jahren, am 30. Juni 1960, erlangte die demokratische Republik Kongo ihre Unabhängigkeit. Der Weg dahin und somit weg von der belgischen Kolonialisierung war ein langer und schmerzhafter Weg. Dabei traten in der kongolesischen Geschichte immer wieder Persönlichkeiten auf, die sich für die Unabhängigkeit stark machten. So auch Simon Kimbangu, aus dessen Wirken heraus eine Kirche entstanden ist, die auch in Belgien Niederlassungen hat.

Zurück zur Übersicht der Videos