Beiträge
Dauer: 00:00

Krankenhaus St. Vith eröffnet Isolierstation

Die Coronavirus-Epidemie hat das St. Vither Krankenhaus zu einer bedeutenden Umstrukturierung veranlasst. Gestern wurde eine Isolierstation für Coronavirus-Kranke eröffnet. Das gesamte Krankenhaus wurde auf den Kopf gestellt, drei Kernetagen mussten umstrukturiert werden. Ressourcen wurden gebündelt und gemischte Teams auf das Arbeiten in Isolierstationen hin geschult. Gestern wurden dort vier Patienten behandelt, am Freitag waren es bereits zehn.

Zurück zur Übersicht der Videos