Beiträge
Dauer: 00:00

Kupferkabeldiebstahl: Infrabel versucht, Schaden zu begrenzen

Der Diebstahl von Kupferkabeln entlang der Bahngleise hat in den vergangenen Monaten wieder spürbar zugenommen. Am 2. September sorgte ein Kupferklau auf der Bahnstrecke Eupen-Welkenraedt auch in Ostbelgien wieder einmal für ärgerliche Verspätungen bei der Bahn. Netzbetreiber Infrabel versucht, den Schaden mit allen Mitteln zu begrenzen. Doch das ist gar nicht so einfach.

Zurück zur Übersicht der Videos