Beiträge
Dauer: 00:00

ProDG will sechs Sitze und die Mehrheit halten

ProDG will bei den Wahlen Ende Mai das Ergebnis von sechs Sitzen im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft halten. Und sollte die derzeitige Koalition mit PFF und SP vom Wähler bestätigt werden, will ProDG sie fortsetzen. Bei den Wahlen zum wallonischen Parlament und zur föderalen Kammer tritt die Bewegung nicht an. Das erklärten ihre Spitzen beim Neujahrsempfang in Bütgenbach/Worriken.

Zurück zur Übersicht der Videos