Beiträge
Dauer: 00:00

König Philippe in Eupen: Festakt zu 100 Jahre Ostbelgien

Als eine Ehre hat die Deutschsprachige Gemeinschaft den Besuch von König Philippe am vergangenen Freitag empfunden. Anlass war ein Festakt im Parlament in Eupen. Dort wurde an den Beginn der Pariser Friedensverhandlungen vor genau 100 Jahren erinnert. Sie endeten mit dem Versailler Vertrag, durch den die deutschen Kreise Eupen und Malmedy sowie Neutral-Moresnet, dem heutigen Kelmis, dem Königreich Belgien zugesprochen wurden. Ein historisches Ereignis, dessen Gedenken mit dem Besuch des Königs an Bedeutung gewinnt.


Zurück zur Übersicht der Videos